Alta Badia - die Skiregion zum Genießen

130 Pistenkilometer aufgeteilt auf 95 Pisten dazu nochmal 500 km Pisten, die direkt über die Sellaronda erreichbar sind: Skifahren in Alta Badia ist ein pures Vergnügen und landschaftlich schlichtweg ein Genuss.

Ins Skikarussell Alta Badia steigt man entweder in Stern oder in Corvara ein. Mit schnellen Aufstiegsanlagen gewinnt man ruck-zuck an Höhe und kann die sonnigen Pistenteppiche zwischen 1.400 und 2.200 m auskosten. Besonders empfehlenswert: Piz Sorega und Piz La Ila. Dort befinden sich die Weltcup Piste Gran Risa und die berühmten Ski-Refugien Club Moritzino und Las Vegas Lodge. Außerdem kommt man von dort bis nach St. Kassian und zu den Pisten des Lagazuoi, ein Erlebnis für Panoramasüchtige!

Mit dem Boe Lift in Corvara hingegen kommt man in die Sellaronda und zur legendären Vallon Piste. In kurzer Zeit erreichen gute Skifahrer auch Arabba, Porta Vescovo und die Marmolada oder kommen am Pordoi Pass bis ins Val di Fassa.

Kurzum: die Möglichkeiten für Skifahrer sind in Alta Badia grandios. Die landschaftlichen Eindrücke sowieso. Hier kommen Anfänger und Familien auf ihre Kosten als auch extremere Skifahrer, die ihr Skiglück in den zahlreichen Rinnen und Tälern am Sellastock zu finden gedenken.

Alle Artikel über Wintersport in Alta Badia in Alta Badia