Feltre - Urlaub im Rugby-Zentrum

Schon Dante sprach von Feltre in seiner "Göttlichen Komödie". Er nannte es in seiner Schilderung des Paradieses und höchstwahrscheinlich auch in seinen Ausführungen über die Hölle. Feltre befindet sich westliche des Piave Flusses und ist mit 20.000 Einwohnern das Zentrum des Feltrino.

Warum Dante wohl von Feltre wusste? Nun, schon in der Römerzeit führte die antike "Via Claudia Augusta" an Feltre vorbei, die damals das Veneto mit Trient und dem Brenner im Norden miteinander verband. Seit jeher herrschte in der Stadt ein großes Kommen und Gehen, viele Händler ließen sich nieder, Feltre gelangte zwischenzeitlich immer wieder zu großem Reichtum. Von diesen guten Zeiten zeugen noch heute die Kirche dei SS. Rocco e Sebastiano, die Fontane Lombardesche und das Castello di Alboino.

Feltre hat auch eine sportliche Seite. Im Winter lädt ein großes Eislaufstadion zum Kurven ein, und drum herum wird jedes Jahr ein ca. 800 m langer Langlaufrundkurs hergerichtet. Eine weitere Loipe befindet sich in Pra' del Moro.

Daneben gibt es hier auch ein großes Rugby-Stadion - Rugby ist in der Region Veneto fast ein Volkssport - in dem jedes Jahr am letzten Maiwochenende ein riesiges Rugby-Fest stattfindet.

» zur Webcam

Unsere Empfehlungen

Weitere Unterkünfte suchen - Feltre   suchen
Weitere Unterkünfte suchen - Feltre   suchen
Hotel Feltre | Gasthof / Pension Feltre | Bed and Breakfast / Garni Feltre | Ferienwohnung Feltre | Ferienhaus Feltre | Bauernhof Feltre | Camping Feltre | Schutzhütte / Almhütte Feltre