Sonnenstunden auf Skiern im Skigebiet Gitschberg-Jochtal

Die Ski- und Almenregion Gitschberg-Jochtal liegt sonnenverwöhnt am Eingang des Pustertals. Es ist das ideale Skirevier für Familien. Die Pisten sind überschaubar, das Angebot auch: Insgesamt kann man hier auf 43 km Ski fahren, für die Kleinen gibt es eigene Kinderparks, wo sie mit staatlich geprüften Skilehrern spielerisch Ski fahren lernen.

Das Skigebiet Gitschberg-Jochtal gehört zu den familienfreundlichen, gemütlichen Skigebieten im DolomitiSuperski-Verbund, wobei Gitschberg die schwierigeren Pisten als Vals bietet. Skifahrer erreichen das Skigebiet Gitschberg von Meransen aus und die Hänge im Jochtal von Vals. Beides sind nette Bergdörfer, wo sich Fuchs und Hase abends gute Nacht sagen und wo bis auf einige wenige Aprèsskihütten nicht wirklich viel los ist. Wer aber ein ruhiges Skigebiet sucht, mit vielen Möglichkeiten auch zum Winterwandern und Langlaufen, der ist in der Skiregion Gitschberg-Jochtal richtig. Garantiert!

Alle Artikel über Skifahren und Schneeschuhwandern in Eisacktal

Voriger Artikel
icon  Das Skigebiet Plose

Was Skifahrern und Snowboardern besonders gefällt, ist die fantastische Aussicht auf die Dolomitenberge auf der Südseite der Plose.

arrow leftWeiterlesen...