Plose - ein Skigebiet für jeden Geschmack

Die 2465 m hohe Plose ist der Hausberg von Brixen. Im Winter ist der Berg ein gut erschlossenes Skigebiet mit 43 km Pisten, einem Snowpark und einem respektablen Langlaufangebot an der Talstation in St. Andrä.

Was Skifahrern und Snowboardern besonders gefällt, ist die fantastische Aussicht auf die Dolomitenberge auf der Südseite der Plose. Dort verlaufen die Pisten Großteils oberhalb der Waldgrenze und geben den Blick frei auf die imposanten Geißler Spitzen, den Sellastock, den Langkofel und den majestätischen Schlern. Atemberaubend.

Das Pistenangebot ist vorwiegend leicht bis mittelschwer. Deshalb ist das Skigebiet für Familien und Anfänger sehr geeignet. Einzig die Talabfahrt "Trametsch" ist schwierig. Und lang: über 1400 Höhenmeter führt sie vom Gipfel der Plose bis hinunter nach St. Andrä. Es ist die einzige Piste auf der Plose mit Blick auf die Bischofsstadt Brixen, wo man zu jeder Tageszeit viel Kultur, Shoppingmöglichkeiten, Bars und Restaurants vorfindet sowie die riesige Acquarena mit Schwimmbad und großem Wellnessbereich.

Alle Artikel über Skifahren und Schneeschuhwandern in Eisacktal

Nächster Arktikel
icon  Das Skigebiet Gitschberg-Jochtal

Das Skigebiet Gitschberg-Jochtal gehört zu den familienfreundlichen, gemütlichen Skigebieten im DolomitiSuperski-Verbund, ...

Weiterlesen... arrow right