St. Christina – Urlaub mit Weltcup Flair

St. Christina liegt sonnig und ruhig am Eingang des Grödnertals. Das ehemalige Bergbauerndorf ist heute eine touristische Hochburg in Südtirol, hat sich jedoch ihren typisch ladinischen Charakter bewahren können.

Hier reihen sich alte Bauerndörfer nahtlos an moderne 4 Sterne Hotels, malerische Almlandschaften an leistungsstarke Aufstiegsanlagen.

Normalerweise stören Seilbahnen und Sessellifte idyllische Bilderbuchlandschaften. In St. Christina sind sie ein Vorteil. Denn sie sind nicht nur im Winter geöffnet und befördern Skifahrer in die aussichtsreichen Dolomitenskigebiete, sondern auch im Sommer. Und das ist durchaus angenehm. Schließlich ersparen sich Wanderer und Bergsteiger dadurch lange Aufstiege in eine gewisse Höhe, wo sich dann die ganze Pracht der Dolomiten eröffnet und eine Vielzahl an Wanderwegen und Klettersteigen weiter hinauf Richtung Himmel führen.

In St. Christina findet jedes Jahr im Dezember ein alpines Skiweltcuprennen statt und zwar auf der berühmt-berüchtigten Saslong-Piste mit ihren Kamelbuckeln. Dann steht ganz St. Christina Kopf. Das Publikum ist international und verwandelt das sonst so ruhige Bergdorf mit idyllischen Plätzchen wie dem St. Jakobskirchlein in einen Hexenkessel.

» zur Webcam

Unsere Empfehlungen

Weitere Unterkünfte suchen - St. Christina   suchen
Weitere Unterkünfte suchen - St. Christina   suchen
Hotel St. Christina | Gasthof / Pension St. Christina | Bed and Breakfast / Garni St. Christina | Ferienwohnung St. Christina | Ferienhaus St. Christina | Bauernhof St. Christina | Camping St. Christina | Schutzhütte / Almhütte St. Christina