Der Abenteuerpark Toblach

Alles wackelt, nichts scheint still zu stehen. Und das in 10 m Höhe. Jeder Schritt bedeutet Überwindung, jeder Blick nach unten lässt schwer atmen. Wer auf festem Boden meint ein Held zu sein, ist es in 10 m Höhe nur an einem Drahtseil hängend sicher nicht mehr. Im Abenteuerpark Toblach kann jeder an seine Grenzen gehen. Kinder wie Erwachsene.

Für Kinder gibt es natürlich weniger hohe und weniger schwierige Parcours im Abenteuerpark und Hochseilgarten Toblach im Hochpustertal. Die niedrigsten sind knappe 3 m hoch und man krabbelt auf ihnen durch Netze, hangelt sich an Seilen entlang und balanciert auf Holzbänken. Je höher der Parcours umso schwieriger werden auch die zu überwindenden Hindernisse. Doch wenn man sich innerhalb der Familie gegenseitig motiviert und unter die Arme greift, ist jedes Hindernis zu bewältigen: der Zusammenhalt wird somit gestärkt und zwar mit viel Spaß und fast wie nebenbei!

Der Hochseilgarten befindet sich am Radweg Richtung Cortina. Immer wieder halten Radfahrer an und beobachten die Luftakrobaten, die sich gesichert und unter fachmännischer Aussicht von einem Baum zum nächsten hangeln. Zusehen macht Lust, sich selber in luftigen Höhen zu bewegen!

Der Abenteuerpark Toblach ist von Mai bis Oktober immer von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet und von 10.00 Uhr bis 19.00 Uhr im Juli und August sowie an Feiertagen.

Information:

Abenteuerpark Toblach
Sportzone Neutoblach
E-Mail: info(at)abenteuerpark.it
Tel: +39 340 56789 60

Alle Artikel über Familienspaß im Hochpustertal in Hochpustertal

Nächster Arktikel
icon  Fun-Bob: Rodeln im Sommer

Der Hochpustertaler Fun-Bob ist die längste Sommerrodelbahn Italiens: das rauschende Vergnügen ist 1750 m lang und führt an grasenden Kühen genauso vorbei wie an dichten Wäldern und knackigen Almwiesen.

Weiterlesen... arrow right