Luftakrobaten in Aktion bei der South Tyrol Slopestyle Tour

Sie sind jung, sie sind wild, sie sind die bunten Vögel auf den Skipisten Südtirols, jene Jungs und Mädls, die hippe Twin-Tip Skier an den Füßen haben, die Pisten schon mal rückwärts fahren und in den Snowparks Tricks und Sprünge zeigen, die uns "normalen" Skifahrern einfach nur den Atem rauben.

Doch auch Freestylen will gelernt sein: wer eine Rückwärtsrolle dreht, will schließlich wieder auf den Beinen landen. Deshalb gibt es auf dem Kronplatz, in Alta Badia, in Gröden und auf der Seiser Alm seit einigen Jahren Freestyle Clubs, die mit ausgebildeten Skilehreren den Nachwuchs fördern und ihnen Grabs, Drehungen und alle restlichen Tricks beibringen.

Jedes Jahr zwischen Januar und März organisieren die besagten Freestyleclubs eine Freestyle Tour für Freestyler zwischen 9 und 17 Jahren. Während dieser South Tyrol Slopestyle Tour for Skiers kann der Nachwuchs zeigen was er kann und wird von einer fachkundigen Jury bewertet. Bei jedem der fünf Etappen der Tour wird ein Sieger ermittelt und am Ende der Tour ein Gesamtsieger gekürt. Dem winkt nicht nur ein Sponsorvertrag, sondern auch ein Pro-Camp mit Könnern.

Mehr Informationen zur South Tyrol Slopestyle Tour sowie Fotos und Videos gibt es auf www.slopestyletour.it.

Alle Artikel über Familienurlaub am Kronplatz in Kronplatz

Nächster Arktikel
icon  Luftige Angelegenheit: Die Zip-Line

In St. Vigil in Enneberg bietet man Einheimischen und Gästen mal etwas Neues und importierte das "Fliegen am Stahlseil" aus Südamerika mitten hinein in die Dolomiten.

Weiterlesen... arrow right