Dolomitenhöhenwege

Die Wolken zum Greifen nah, mitten drin im blauen Himmel und darunter die ganze Welt. So oder so ähnlich fühlt man sich, wenn man tagelang in den Dolomiten unterwegs ist, allein oder mit dem engsten Freund.

Die Dolomitenwege sind Wege, auf denen man zu sich selbst finden kann, die Schönheiten der Natur neu erfahren und schätzen lernen kann und die Begehung nicht zuletzt eine einmalige Erfahrung im Leben von ambitionierten Wanderern.

Es gibt insgesamt 10 sogenannte Dolomitenhöhenwege, die teilweise über 180 km lang sind. Konditionell sollte man also schon halbwegs fit sein, auch wenn man sich natürlich alle Zeit der Welt nehmen kann, den ausgewählten Höhenweg abzuwandern.

Eine Übersicht aller Dolomiten-Höhenwege gibt es hier. Genaue Wegbeschreibungen und Etappen findet man auch auf suedtirol.com/bergsport:

  • Dolomiten-Höhenweg 1, Klassischer Weg: führt vom Pragser Wildsee nach Belluno in die östlichen Dolomiten. 150 km, 13 Tage, unschwierig mit kurzem Klettersteig.
  • Dolomiten-Höhenweg 2, Weg der Sagen und Legenden: von Brixen nach Feltre in die westlichen Dolomiten. 185 km, 15 Tage, III Kletterstellen und Gletscheretappe (Marmolada)
  • Dolomiten-Höhenweg 3, Weg der Gämsen: von Toblach nach Longarone. 120 km, 10 Tage, lange Etappen mit Klettersteigen und II Kletterstellen
  • Dolomiten-Höhenweg 4, Grohmann-Höhenweg: von Innichen nach Pieve di Cadore. 90 km, 8 Tage, Klettersteige und II Kletterstellen
  • Dolomiten-Höhenweg 5, Tizian-Höhenweg: von Sexten nach Pieve di Cadore. 100 km, 10 Tage, Klettersteige und II Stellen, teilweise Übernachtung in Biwakschachteln
  • Dolomiten-Höhenweg 6, Weg der Stille: von Sappada nach Vittorio Veneto in den Karnischen Alpen. 190 km, 14 Tage, Klettersteige und II-III Stellen, lange, einsame Etappen, Übernachtung teilweise in Biwakschachteln
  • Dolomiten-Höhenweg 7, Auf den Spuren Lothar Pateras: Von Pieve d'Alpago nach Segusino in den Karnischen Alpen. 110 km, 11 Tage, Klettersteig und II Stellen, anspruchsvoll, lange Etappen, Biwakunterkünfte.
  • Dolomiten-Höhenweg 8, Weg der Panoramen: von Brixen nach Salurn. 160 km, 13 Tage,1 Klettersteig
  • Dolomiten-Höhenweg 9, Transversale: von Bozen nach Santo Stefano. 180 km, 14 Tage, unschwierig mit kurzen Etappen
  • Dolomiten-Höhenweg 10, Judikarien Höhenweg: von Bozen zum Gardasee, 200 km, 18 Tage, 3 Klettersteige, lange Etappen

Weitere News

Dolomiti Balloonfestival

Beim Dolomiti Balloonfestival in Toblach können Sie Ihre Seele im wahrsten Sinne des Wortes baumeln lassen - und zwar in atemberaubender Höhe.

Dolomiti Superbike

113 Kilometer, über 3.800 Höhenmeter, mehrere kräftezehrende Anstiege und rasante Talfahrten… Die Strecke des Dolomiti Superbike hat es in sich.

International Choir Festival

Von Mitte bis Ende Juni findet in den Ortschaften des Hochpustertals ein einzigartig klangvolles Event statt, zu dem Chöre aus allen Ecken der Welt herbeiströmen.

EX TEMPORE der Holzskulpturen

Zwischen dem 31. Oktober und 5. November dreht sich in Belluno alles um die Kunst der Holzbildhauer. Die Skulpturen werden direkt in den Straßen der Altstadt ausgestellt...