Giro d'Italia

Der Giro d'Italia ist neben der Tour de France das Hauptevent im internationalen Radsport und so verwundert es wenig, dass sich hier die besten Athleten der Welt die Ehre geben. Wie fast jedes Jahr, macht der Giro samt seinen Stars auch in Südtirol wieder halt.

Wobei haltmachen hier wohl das falsche Wort ist. Heuer führen ganze 4 Etappen zwischen 21. und 25. Mai 2016 durch das Gebiet der Dolomiten und die Region Trentino-Südtirol.
Am 21. Mai geht es mit der 14. Etappe los. Die Teilnehmer starten in Alpago und legen 210 km und 1.200 Höhenmeter zurück, bevor sie das Ziel in Corvara in Alta Badia erreichen.
Am 22. Mai folgt eine kürzere Etappe, bei der es vor allem um Geschwindigkeit und eine anspruchsvolle Steigung geht. Das Bergzeitfahren führt die Profisportler von Kastelruth auf die Seiser Alm. Die Strecke ist 10,8 km lang.
Nach diesen zwei anstrengenden Etappen haben sich die Teilnehmer einen Tag Pause verdient. Am 24. Mai führt die 16. Etappe von Brixen nach Andalo im Trentino. Dabei müssen 133 km überwunden werden.
Die 17. Etappe wird am 25. Mai ausgetragen. Die Rennstrecke ist 196 km lang und verläuft von Molveno nach Cassano d'Adda. 
Alle Fans des Radsports sollten sich dieses Erlebnis in den Dolomiten nicht entgehen lassen und ihre Idole direkt vom Straßenrand aus anfeuern!

Wobei haltmachen hier wohl das falsche Wort ist. Heuer führen ganze 3 Etappen zwischen 24. und 26. Mai 2017 durch das Gebiet der Dolomiten und die Region Trentino-Südtirol.

Am 24. Mai geht es mit der 17. Etappe los. Die Teilnehmer starten in Tirano  und legen 219 km, bevor sie das Ziel in Canazei  in Val di Fassa Tal erreichen.

Am 25. Mai folgt eine Etappe von Moena nach St. Ulrich. 

Am 26. Mai führt die 19. Etappe von Innichen nach Piancavallo. Dabei müssen 219 km überwunden werden.

Alle Fans des Radsports sollten sich dieses Erlebnis in den Dolomiten nicht entgehen lassen und ihre Idole direkt vom Straßenrand aus anfeuern!

Weitere News

Gardenissima

Mit 6 km Länge, über 1.000 m Höhenunterschied und 115 Toren darf die Gardenissima in Gröden gut und gerne behaupten, der längste Riesentorlauf der Welt zu sein.

Ladinischer Fasching

Beim Ladinischen Fasching im Fassatal bietet sich Ihnen die Möglichkeit tief in uralte ladinische Traditionen einzutauchen.

Dolomiti Balloonfestival

Beim Dolomiti Balloonfestival in Toblach können Sie Ihre Seele im wahrsten Sinne des Wortes baumeln lassen - und zwar in atemberaubender Höhe.

Schneefigurenwettbewerb

Der Schneefigurenwettbewerb in Wolkenstein in Gröden ist ein jährliches Winter-Highlight, dass Sie auf keinen Fall verpassen sollten! Mehr dazu lesen Sie hier...