Passo Rolle – Wo der Skiwinter am längsten währt

Um das Dörfchen auf fast 2.000 m Meereshöhe zu erreichen, muss eine kurvige Bergstraße mit zahlreichen engen Kehren überwunden werden. Für die etwas mühevolle Anreise werden passionierte Skifahrer, Langläufer und Winterfreunde jedoch entsprechend belohnt. Denn der Winter zeigt sich hier von seiner schönsten Seite - und dauert auch am längsten.

Unterkünfte anfragen
Anreise
    
Abreise
    

escursione-passo-rolle
APT San Martino di Castrozza - Passo Rolle - Vanoi
Der Alpenpass Passo Rolle verbindet San Martino mit den anderen Dolomitentälern. Somit liegt das urige Dorf an einer der ältesten bekannten Dolomitenstraße. Diese spielte bereits im Mittelalter eine wesentliche Rolle als Handelsverbindung, vor allem nach Venedig, und während des Ersten Weltkrieges führte ein wichtiger Nachschubweg über den Passo Rolle zur Front.  

Zum Greifen nah ist hier das Skigebiet San Martino di Castrozza - Passo Rolle. Seine Lage in den Dolomiten ist einzigartig: Da es im südlichsten Teil des beliebten Skikarussells Dolomiti Superski liegt, scheint hier besonders oft die Sonne und so ist es hier äußerst selten zu kalt zum Skifahren und Langlaufen. Und die Schneesaison in Passo Rolle dauert gute 5 Monate.

Passo Rolle ist jedoch nicht nur in der kalten Jahreszeit einen Abstecher wert. Im Sommer können vom Pass aus unzählige Wanderungen und Kletter- sowie Mountainbike-Touren unternommen werden.

» zur Webcam

Unsere Empfehlungen

Weitere Unterkünfte suchen - Passo Rolle   suchen
Weitere Unterkünfte suchen - Passo Rolle   suchen
Hotel Passo Rolle | Gasthof / Pension Passo Rolle | Bed and Breakfast / Garni Passo Rolle | Ferienwohnung Passo Rolle | Ferienhaus Passo Rolle | Bauernhof Passo Rolle | Camping Passo Rolle | Schutzhütte / Almhütte Passo Rolle