Wanderung zu den Lagorai-Seen

Man muss nicht immer die höchsten Gipfel erklimmen und nicht endende wollende Steilhänge und Scharten überwinden, um an die schönsten Plätze in der Natur zu gelangen. Das beweist einmal mehr die folgende Wanderung zu den Seen im Gebiet der Lagorai-Kette.

Starten können Sie diese Tour direkt vom Ortszentrum von San Martino di Castrozza aus. Konkreter Ausgangspunkt ist der Platz neben der dortigen Kirche. Die Straße in Richtung der Ces-Seilbahnen führt zuerst nach Segheria, wo links ein Forstweg durch den Wald führt, dem man bis zur Crel-Alm folgt (Weg Nr. 350). Dort bietet es sich an, eine erste Pause einzulegen und das Bergpanorama der Pale di San Martino in Ruhe auf sich wirken zu lassen.

natura
APT San Martino di Castrozza - Passo Rolle - Vanoi
Dann führt der Schotterpfad weiter, bis ein anderer Weg einmündet, auf dem es zur Forcella di Calaita geht. Dem gemütlichen Weg folgt man bis zum dunkelblauen Calaita-See, der die Spitzen der umliegenden Berge spiegelt, und von dort aus ist es nicht mehr weit bis zur Miralago-Hütte. Retour geht es auf demselben Weg.  

Details:

Dauer insgesamt: 5 Stunden
Höhenunterschied: 210 m
Schwierigkeit: mittelschwer

Alle Artikel über Wandern - San Martino di Castrozza  in San Martino di Castrozza - Primiero