Die Seiser Alm zum Mitnehmen

Die Seiser Alm verbindet man mit Urlaub, mit frischer Luft, atemberaubenden Aussichten und nicht zuletzt mit unvergleichlichen Gerüchen und Geschmäckern. Würziger Speck, süße Beeren, erfrischender Holundersaft, wohltuende Kräutertees, dunkles Brot und knackfrisches Gemüse. Das schmeckt!

Und kommt garantiert nicht vom Discounter. Qualität kommt von daher, wo man sich um seine Qualitätsprodukte kümmert und diese auch erhalten möchte. Von engagierten Berg- und Biobauern, die aufgrund ihrer geringen Produktionsmenge mit den Großen sowieso nicht mithalten können und deshalb auf puren, unverfälschten Geschmack setzen.

"Mahlzeit Seiser Alm"

Um den Bauern und Bioproduzenten auf der Seiser Alm eine Stimme und gleichzeitig eine Plattform zu bieten gibt es seit heuer das Projekt "Mahlzeit Seiser Alm". Ziel davon: Hotellerie, Gastronomie und schlussendlich die Einheimischen und Gäste zur gesunden Gaumenfreude sensibilisieren und der Umwelt mit kürzeren Transportwegen zugute kommen.

Die Gastwirte und Einheimischen sind von der Qualität der Produkte schon lange überzeugt und zahlen für guten Geschmack und Gesundheit auch liebend gern etwas mehr Geld. Damit auch Gäste auf den Geschmack nach Urlaub auf der Seiser Alm kommen, sollten sie diese Seite www.produkte.seiseralm.it besuchen. Garantiert: Ihnen wird das Wasser im Mund zusammenlaufen!

Alle Artikel über Genuss & Kultur auf der Saiser Alm in Seiser Alm