Snowparks in Trient und Valsugana

Der Hausberg Trients darf in der Riege der Snowparks natürlich nicht fehlen: der Monte Bondone. Genauso wenig fehlen darf San Martino di Castrozza mit seinem gewaltigen Snowpark. DolomitiInfo.com stellt Snowboardern und Freestylern hier kurz die Snowparks Monte Bondone und San Martino Snow Park vor.

Monte Bondone Snow Park
Der Snowpark des Skigebiets Monte Bondone befindet sich unterhalb des Sessellifts 3/Tre: Auf der Piste Lavaman gibt es einen schnellen und technischen 4X Parcours mit einigen Woops und Jumps. Am Ende des Parcours dann der eigentliche Snowpark mit Rails und Jumps für Pros und Anfänger und einer Medium Line.

San Martino Snow Park
Der Snowpark in San Martino di Castrozza gehört zu den ältesten im gesamten Dolomitenraum. Der sonnige Snowpark bietet eine Easy Jumps Line (2-3-4 m), eine Easy Rails Line (funbox , jib box, straight rail), eine Medium Jumps Line ( 4- 6- 8 m), eine Medium Rails Line (funbox, kinked box, rainbow box , straight rails), eine Timber Line, eine Pro Jumps Line (10- 12- 15 m), eine Pro Rails Line (straight rails and funboxes) sowie eine Junior Pipe.

Alle Artikel über Skiurlaub in Stadtnähe in Trient - Valsugana

Voriger Artikel
icon  Das Skigebiet Monte Bondone

Nur eine halbe Stunde mit dem Auto braucht man von der Trentiner Landeshauptstadt Trient bis zum Monte Bondone, einem kleinen und feinen Skigebiet.

arrow leftWeiterlesen...